Wie funktioniert der Ofen des Hot Tube?

Hot Tube Ofen

Egal ob Innenofen oder Außenofen, Edelstahl oder Aluminium Ofen – der Ofen eines Hot Tubes funktioniert in der Regel immer gleich. Wie genau er funktioniert, dass und noch vieles mehr zum Hottube Ofen erfahren Sie in unserem heutigen Beitrag im Badezuber Blog.

Funktion des Hot Tube Ofen

Der Ofen in einem Hottube steht sowohl beim Innenofen als auch beim Außenofen in direktem Kontakt mit dem Wasser des Hottubes – und das ist auch sehr wichtig. Wäre dies nicht so z.B. wenn Sie den Ofen anfeuern ohne das die Kammern des Ofens mit Wasser geflutet sind würde der Ofen starke Beschädigungen erleiden und wäre danach nicht mehr funktionstüchtig. Durch den direkten Kontakt zum Wasser gibt der Ofen den Großteil seiner Wärme an das Wasser ab. Jeder Hot Tube Ofen hat einen Zulauf und einen Ablauf über welche der Ofen mit dem Hot Tube Becken verbunden ist. Die Wärmeübertragung des Ofens an das Wasser sorgt dafür, dass das Wasser durch den Ofen und das Becken zirkuliert und das rein durch die Thermik – warmes Wasser steigt auf und gelangt so über die obere Verbindung in das Hot Tube Becken – gleichzeitig entsteht ein Sog, welcher Wasser über den unteren Zulauf aus dem Hot Tube in den Ofen zieht. Durch diesen Thermik-Effekt kann der Hot Tube Ofen ganz ohne Pumpe und damit ohne jegliche Elektrik betrieben werden.

Wie lange braucht ein Ofen um den Hot Tube zu erwärmen?

Wir bekommen immer wieder die Frage gestellt, wie lange ein Ofen benötigt, um das Wasser im Hottube auf eine angenehme Temperatur zu bringen. Die Antwort auf die Frage ist relativ schwer zu beantworten, da sie von mehreren Faktoren abhängt. Zum einen von der Größe und damit der Wassermasse des Hot Tube Beckens, zum anderen von der KW-Leistung des Ofens und der präferierten Badetemperatur, auf die der Hottube gebracht werden soll, sowie von der Außentemperatur und vom verwendeten Brennholz. Daher müssen wir hier zunächst einige Annahmen treffen um eine möglichst präzise Aussage treffen zu können. Gehen wir von einem Hot Tube mit 1400 Litern aus, wie unser AD Hybrid Hot Tube GFK für 8 Pers. 2,00×1,70m und einer Außentemperatur von 20 Grad sowie einem 35Kw Alu Hot Tube Ofen liegt die Aufwämrzeit auf 38 Grad hier bei nur auf ca. 1,5 bis 2 Stunden. Haben Sie jedoch einen 1800 Liter großen Acryl Hot Tube Quattro mit einem Außenofen 30KW (AISI 316) V4A beläuft sich bei gleicher Außentemperatur und gleichem Holz die Aufwärmzeit auf 2,5 – 3 Stunden bis Sie die 38 Grad erreichen. Gerade bei niedrigen Außentemperaturen um den Gefrierpunkt erhöht die höhere Wassermasse des Hot Tubes die Aufwärmzeit deutlich.

Vorteile der Kombination von Hot Tube Ofen und Elektroheizung

Die Aufwärmzeit kann bei unseren Hybrid Varianten jedoch durch die parallele Nutzung einer Elektroheizung weiter verkürzt werden. Die Elektroheizung erfüllt jedoch noch einen viel wichtigeren Zweck: Sobald der Ofen die Wassertemperatur des Hot Tubes auf 38 Grad gebracht hat kann dieser die Temperatur schwer halten – die Folge: Sie steigt immer weiter wenn der Ofen befeuert wird. Dies kann schnell zu Heiß werden. Bereits ab 39 Grad wird es unangenehm im Hot Tube und dieser gleicht eher einem Kochtopf als einem wohltuenden Bad. Die Elektroheizung schafft dies dank Thermostat spielend leicht und löst ab 38 Grad den Ofen ab.

Welches Holz verwende ich am besten im Hot Tube Ofen?

Eine weitere Frage die uns des Öfteren erreicht ist, welches Holz am besten verwendet werden sollte. Diese Frage ist nicht nur für die Aufwärmzeit des Zubers sondern auch für die Rauchentwicklung sehr wichtig. Optimal sind Laubhölzer, da diese im Vergleich zu anderen Holzarten einen hohen Brennwert haben und so viel Energie abgeben können. Sie sollten jedoch in kleine Spalte zerteilt und trocken sein. Großes und feuchtes Holz verdoppelt nicht nur die Aufwärmzeit sondern sorgt auch für Verpuffungen und Lärm im Ofen. Tannenhölzer mit starken Harzen sollten daher vermieden werden. Die Rauchentwicklung dieser ist sehr stark.

Wir konnten Ihnen in diesem Beitrag hoffentlich einen kleinen Einblick geben, wie ein Hot Tube Ofen funktioniert und worauf Sie beim Kauf und der Verwendung achten sollten. Haben Sie noch weitere Fragen oder Anmerkungen? Schreiben Sie uns gerne eine Mail oder Rufen Sie einfach an. Wir unterstützen Sie gerne!